ab sofort gibt es pilates am donnerstag auch um 8.00! bitte anmelden!

 

nächste workshops:

ort:studio manhardt

1070, neubaugasse 38

 

paartanz

mit gitti und alex,

carol und bilisco

 

am sonntag, 24.märz

15.30-18.00,

50€ pro paar

im studio manhardt

 

ausgebucht!!!!

 

nächster paartanz workshop sa, 27.april

bitte anmelden!

 

 

anmeldungen zu allen workshops bei gitti

 

 

infos :

gittiklauser@gmx.at

0699 10157547

 

 

mein konto:

IBAN: AT29 2011 1000 3827 9916

BIC:GIBAATWWXXX

 

 

unser 1.flashmob

samstag, 30.märz

14.00 am stephansplatz!

wir wollen tanzend freude bringen!

bitte kommt und tanzt mit uns!

nähere infos bei gitti

 

hier unsere choreografie:

alle sind willkommen!

 https://youtu.be/IYafvu9oOUE

dresscode ist frei!

 

 

von 8.-22.april ist KEIN unterricht.

am dienstag, den 23.4 ist ein offener tanzabend. bitte anmelden!

 

die latin kurse beginnen wieder am do, 25.4 ,bzw mo,29.,und 30.4.

 

 

 

begegnung mit samba

Die Heimat des Samba ist Rio de Janeiro, Zentrum des Karnevals, dem Ort, wo auch der Samba Paartanz, auch „samba do salao oder samba da gafiera“ genannt, seinen Ursprung fand.

 

Jährlich verbringe ich mehrere Wochen in Rio, um noch mehr Authentizität dieses tänzerischen und musikalischen Reichtums zu spüren, aufzunehmen, um letztendlich zurück nach Wien zu nehmen. In meinen Tanzstunden versuche ich diese Lebensfreude und Leichtigkeit, dieses "den Moment genießen" durch den Rhythmus des Sambas weiterzugeben. Es ist ein Austausch, ein Miteinander, das immer möglich ist unabhängig von Alter, Staatszugehörigkeit oder Hautfarbe.

 

Ein schon lange gehegter Wunsch von mir, der des konkreten Austausches fand im Oktober 2008 seine Erfüllung. Mein Kollege und Lehrer Bilisco, alias Jefferson Miranda, Tänzer und Choreograph aus Rio de Janeiro kam nach Wien, wo er Tanz- und- Musikworkshops an Schulen und in Tanzstudios  hielt.

 

Auf Grund des grossen Erfolges und der Nachfrage werden wir im Oktober und November diesen Jahres unser Projekt fortsetzen.

 

Der Schwerpunkt meiner Reise nach Rio im Jänner und Februar 2009 war die Produktion des Filmes "Begegnung mit Samba", in dem wir neben Tanzszenen, auch Interviews "Was ist Samba für dich?" durchführten.

Es war eine sehr spannende, bereichernde und freudvolle Arbeit.

 

Hier ein kleiner Ausschnitt dieses Films, welcher ab Juni 2009 fertiggestellt wird.


ACHTUNG:

Um das Video ruckelfrei abzuspielen, bitte unmittelbar nach dem Start das Video anhalten, bis der rosa Balken den vollständigen Download signalisiert. Danach das Video fortsetzen!